Hat Politologie und Slavistik in Göttingen und Torun studiert und war von November 2015 bis Juni 2017 Sprachassistent des Goethe-Instituts Kasachstan mit dem Einsatzort Karaganda. Derzeit arbeitet er als DAAD-Lektor in Ufa, Russland.

Als die Weltgesundheitsorganisation ihre Inspektion in

Ein erneuter Anstieg von Coronavirus-Infektionen erfordert

Im Osten Kasachstans haben ArchäologInnen die

Angesichts steigender Zahlen von Coronavirus-Infektionen haben

Die Zahl der Ultrareichen, also jener

Usbekistans Regierung hat bekanntgegeben, dass TouristInnen,

Almasbek Atambajew ist am 23. Juni

Die Coronavirus-Pandemie bringt den Tourismussektor in