Bushaltestelle Kasachstan Aralsee sowjetische Architektur

Die Bushaltestelle am Ende der Welt

Am Ufer des verbliebenen Aralsees im Westen Kasachstans ist die öffentliche Infrastruktur eher schlecht ausgebaut: Um ein Dorf zu erreichen, muss man oft die Steppen mit dem Geländewagen durchqueren. Diese Bushaltestelle am Rande einer von China finanzierten Straße scheint eine Ausnahme zu sein.

Foto : Antoine Béguier

Retrouvez toutes les photos de la série ici.

Retrouvez nos photos du jour ici.

Am Ufer des verbliebenen Aralsees im Westen Kasachstans ist die öffentliche Infrastruktur eher schlecht ausgebaut: Um ein Dorf zu erreichen, muss man oft die Steppen mit dem Geländewagen durchqueren. Diese Bushaltestelle am Rande einer von China finanzierten Straße scheint eine Ausnahme zu sein.
Antoine Béguier (Frankreich)
Jetzt Teilen:
% Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha *