Usbekistan Kirche

Katholische Zentralasiens

Zentralasien ist überwiegend muslimisch geprägt. Der praktizierte Islam ist meistens relativ frei und durch lokale Bräuche und sowjetische Praxis gefärbt. Von den zentralasiatischen Ländern hat Kasachstan die meisten Christen, aber die Anzahl der dortigen Katholiken geht stark zurück. Im Jahr 2008 waren es allein dort 250 000, heute sind es nur noch 184 000.

Quelle: Catholic World Report

Hier geht’s zu all unseren Central Asia facts.

Bild: Katholische Kirche in Taschkent, Usbekistan
Wikimedia Commons
Jetzt Teilen:
% Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha *