Neuesten Nachrichten

Die kasachische Künstlerin Almagul Menlibaeva ist bekannt für ihre Foto- und Videoarbeiten, bei denen modellhafte, fitte und konventionell schöne Protagonistinnen in verschiedene Settings des (quasi-)traditionellen Kasachischen platziert werden. Die Steppe, die Wand einer Moschee oder die Ruinen sowjetischer Industrieanlagen in

Kassym-Dschomart Tokajew nutzte seinen Besuch in Almaty am 29. Oktober, um seine Autorität zu stärken. Er verurteilte stark manche Entscheidungen der lokalen Behörden. Dadurch möchte er Kritik an seiner Rolle als "Zweitbesetzung" des ersten Präsidenten Nursultan Nasarbajew zum Schweigen bringen

Medina Bazargali ist eine zeitgenössische Künstlerin aus Kasachstan, die in Moskau lebt und arbeitet. Sie liebt ironischen und übertriebenen Realismus, in dem sich das Internet, neue Technologien und (post-)totalitäre Realitäten vermischen. Sowjetische Härte, die digitale Revolution und die Wiederbelebung der

Am 28. September fand in einem fern vom Zentrum gelegenen Viertel Almatys die erste in Kasachstan genehmigte feministische Kundgebung statt. Um die hundert DemonstrantInnen folgten dem Ruf der lokalen feministischen Organisation KazFem, unter anderem Gewalt gegen Frauen anzuprangern. Novastan traf

Das emblematische Spiel Zentralasiens, bei dem zwei Reiterteams um einen kopflosen Schafs- oder Ziegenkörper kämpfen, steht im Mittelpunkt eines diplomatischen Streits zwischen Bischkek und Nur-Sultan. Das Kök-Börü-Team aus Kirgistan wird wahrscheinlich nicht an der Weltmeisterschaft teilnehmen, die Ende des Jahres in

Kasachstans Ex-Präsident Nursultan Nasarbajew, der sich im März offiziell aus der Politik zurückgezogen hat, hat seine Befugnisse erheblich erweitert. Per Dekret räumt der amtierende Präsident seinem Vorgänger erhebliche Mitspracherechte bei den Ernennungen für wichtige Staatsämter ein. Nursultan Nasarbajew, erster Präsident Kasachstans

Andrew Wachtel, Rektor der Narhoz-Universität in Almaty, ist überzeugt, dass das System zur Verteilung von Stipendien zu einer Verschlechterung der Lehrqualität an den Hochschulen Kasachstans sowie zur Flucht der Hochschulabsolventen ins Ausland führt. Für Informburo.kz legt Wachtel seine Sicht auf

Warum investiert China in Kasachstan? Gegenüber Vlast legt der kasachstanische Ökonom Kassymchan Kapparow seine Sicht dar. Wir übersetzen den Artikel mit freundlicher Genehmigung der Redaktion. China gehört für Kasachstan zu den fünf wichtigsten ausländischen Investoren, ist aber nicht die Nummer

BigBlock Datacenter, Pionier des Bitcoin-Mining in Frankreich, verlagert zurzeit seine gesamte Produktion nach Kasachstan. Grund ist der besonders niedrige Strompreis. Die kasachstanische Regierungspolitik zur Steigerung der Attraktivität scheint langsam Früchte zu tragen. Das in Bitcoin-Mining französische Start-Up BigBlock Datacenter hat beschlossen,

Zum ersten Mal wurde ein Werbevideo aus Kasachstan für das renommierteste Werbefilm-Festival ausgewählt: dem Cannes Lion. Diese internationale Anerkennung könnte der Branche zu erheblichem Ansehen verhelfen. Den Artikel von Tengrinews übersetzen wir mit freundlicher Genehmigung. Mit ihrem Werbefilm der Agentur Forte

Seitdem sich Usbekistan immer mehr für ausländische Investor*innen öffnet, sieht Kasachstan seine Führungsposition in Gefahr. Der folgende Artikel erschien im russischsprachigen Original auf Vlast. Wir übernehmen ihn mit freundlicher Genehmigung der Redaktion. Nachdem Schawkat Mirsijojew in Usbekistan Ende 2016 an die

Till Lindemann, Sänger der Rockband Rammstein, hat den Videoclip zu seinem neuen Song in der Nähe von Almaty gedreht. Dies berichtet das Nachrichtenportal Tengri-News. Wir übersetzen den Artikel mit freundlicher Genehmigung der Redaktion. Am 13. September veröffentlichte Rammstein-Sänger Till Lindemann auf

Ein Stück Kreml, der rekonstruierte Palast der Republik und die McDonald's-Filiale auf dem Gelände eines Kinos… The Village sprach mit Architekten und Einwohnern über die unbeliebtesten Gebäude Almatys. Wir übernehmen den Beitrag mit freundlicher Genehmigung der Redaktion. Der Beginn der architektonischen

Jahrzehnte nach der Einstellung der Atomwaffentests versuchen die Forscher immer noch, die Auswirkungen der Strahlung auf die öffentliche Gesundheit bei Semipalatinsk zu erforschen. Dieser Artikel ist im russischen Original im Online-Magazin The Steppe erschienen, Novastan übersetzt ihn mit freundlicher Genehmigung

Im Anschluss an die Präsidentschaftswahl in Kasachstan sprach The Open Asia mit dem Politikwissenschaftler Dosym Satpajew über die Reaktion der Machthaber auf Proteste, den Zustand der Opposition sowie die zukünftige politische Entwicklung des Landes. Wir übersetzen den Artikel mit freundlicher

Seit dem 17. Juli fordern die Internetanbieter in Kasachstan von den NutzerInnen, ein Zertifikat zu installieren, das den Behörden ermöglicht, sie zu überwachen. Ein präzedenzloser Eingriff, der die internationale Gemeinschaft beunruhigt. Ist Kasachstan dabei, seine gesamte Bevölkerung im Internet zu überwachen?

„Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat’s gemacht”. Mit diesem Leitspruch startet Novastan eine Reihe von Interviews mit Menschen aus Zentralasien, die durch kleine Taten große Wirkung schaffen. Wir möchten Euch junge Aktivisten

Im Anschluss an das EU-Zentralasien-Forum in Bischkek sprach die Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik Federica Mogherini im Interview mit Radio Azattyk darüber, welche Fragen mit den Außenministern der Region diskutiert wurden. Darüber hinaus kommentierte sie die massenhaften

Bild des Tages
Unser wöchentlicher Newsletter
Central Asia Facts
Newsletter

Ihr wollt nichts vom Geschehen in Zentralasien verpassen? Hinterlasst einfach eure Emailadresse:

Meist gelesene Artikel

Die Präsidentin des russischen Föderationsrats hat mitgeteilt, dass der usbekische Präsident Shavkat Mirziyoyev die Entscheidung getroffen hat, sein Land in die Eurasische Wirtschaftsunion zu führen. Bisher hatte sich Usbekistan geweigert der Zollunion beizutreten. Es ist eine unerwartete Wendung, die sich in Usbekistans Außenhandelspolitik vollzieht. Wie die

Um die städtische Kultur von Bischkek zu fördern, startete der junge Aktivist Eric Abdykalykov eine Filmreihe, die die Stadt den Menschen näherbringen soll. „Bischkek-140“, zum entsprechenden Geburtstag der Stadt im vergangenen Jahr gestartet, beleuchtet interessante geschichtliche oder architektonische Details der kirgisischen Hauptstadt. Nach der Vorführung

Süjüntschü, der neue Videoclip der Bischkeker Sängerin Zere Asylbek bietet eine scharfe Auseinandersetzung mit politischen Konflikten in Kirgistan. Am 14. September erschien mit Süjüntschü (Kirgisisch für „Gute Nachricht“, bzw. ein Geschenk zum Anlass einer guten Nachricht) das zweite Musikvideo der jungen Bischkeker Sängerin Zere Asylbek. Ein

Ihre Favoriten
      No Favorites