Stand up Comedy Club Bischkek

Worüber lacht man in Zentralasien?

Worüber lacht man in den Ländern der ehemaligen Sowjetunion? Kann man dort ohne Risiken sensible Themen mit Humor behandeln? Unter den Staaten Zentralasiens wird in Kirgistan die Meinungsfreiheit am meisten respektiert. Dort wählt ein Teil der jungen Generation das Lachen als Antwort auf ihre Probleme.

Der Humor beginnt oft auf der Bühne. Einige junge Zentralasiaten folgen diesem Prinzip und stellen ihre Witze vor dem Publikum einiger Bars oder Konzerträume der kirgisischen Hauptstadt Bischkek auf die Probe. Manche hegen die Hoffnung, ihren Humor professionell betreiben zu können.

Der „Stand Up Comedy Bishkek“ ist eine Gruppe Humoristen, die vor vier Jahren mit solchen Ambitionen gegründet wurde und heute circa 50 Mitglieder zählt.

Die meisten von ihnen haben ihre Kunst bei der jährlichen nationalen Ausgabe des KWN („Club der lustigen und einfallsreichen“ im russischen Kürzel, Anm. d. Red.) geübt. Dieser studentische Humorwettbewerb, der zu Sowjetzeiten gegründet wurde, ist in fast allen Staaten der ehemaligen Sowjetunion weiterhin eine Institution. Die bekannteste kirgisische KWN-Gruppe, „Asia Mix“, hat vor kurzem den berüchtigten russischen Wettbewerb gewonnen.

Mitten in Bischkek, inmitten der gemütlichen Stimmung des Club 247 haben wir Beka, Nagy und Ajbek, drei Vertreter des Stand up Comedy Club, getroffen.

Assel Kipchakowa
Journalistin für Novastan.org

Jetzt Teilen:
% Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha *