Novastan

Novastan startet seine erste Crowdfunding-Kampagne

Es ist soweit, wir starten unser erstes Crowdfunding. Das Ziel? Wir wollen unsere Seite erneuern, um euch ein klareres Bild der Region zu bieten, um die sich bei uns alles dreht: Zentralasien.

Zentralasien ist in Europa nur bruchstückhaft bekannt und mal mit der Seidenstraßen, mal mit wunderschönen Landschaften oder auch seinen autoritären Regimen in Verbindung gebracht. Novastan widmet sich seit 2011 der Berichterstattung über Zentralasien. Wir wollen Klischees aufbrechen und und junge, engagierte Journalisten aus der Region zu Wort kommen lassen.

Wir brauchen euch

Novastan ist das einzige deutsch-französische Medium zu Zentralasien. Wir geben jungen Zentralasiaten die Möglichkeit, auf Deutsch oder Französisch über ihre Region zu schreiben. Mit der Crowdfunding-Kampagne und eurer Unterstützung hoffen wir, die nächste Etappe des Projekts einläuten zu können.

Momentan bereiten wir eine neue, bilinguale Website vor, die es unserer Redaktion in Bischkek (Kirgistan) erlauben wird, den Inhalt klarer, abwechslungsreicher und besser gegliedert darzustellen. Unser Projekt beruht ausschließlich auf ehrenamtlicher, unabhängiger Arbeit.

Um unsere Pläne in die Tat umzusetzen, brauchen wir euch, liebe Leserinnen und Leser. Alle Informationen zu unserer Kampagne findet ihr hier:

http://de.ulule.com/novastanorg/

Falls ihr weiter über die Kampagne informiert werden möchtet, könnt ihr euch in unseren Crowdfunding-Newsletter eintragen:

http://eepurl.com/bY_6EL

Mehr denn je brauchen wir heute eure Unterstützung, damit Novastan den nächsten Schritt gehen kann. Wir sind euch sehr dankbar, wenn ihr den Aufruf an alle weiterleitet, die sich für unser Projekt interessieren könnten. Ein Post über unsere Kampagne auf Facebook oder Twitter ist dabei schon eine große Hilfe.

Vielen Dank an euch und bis bald,

das Team von Novastan

 

Jetzt Teilen:
% Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha *