Novastan ChefredakteurIn gesucht

Novastan sucht dich!

Partager avec

Die öffentliche Stiftung « Novastan » sucht ab Oktober/  November 2017 eine/n ehrenamtliche/n ChefredakteurIn um die deutschsprachige Redaktion des Internetmagazins Novastan.org in Bischkek (Kirgistan) zu betreuen.

Wer wir sind

Novastan.org wurde 2011 gegründet und ist das einzige deutsch- und französischsprachige Internetmagazin, das sich Zentralasien widmet. Die deutschsprachige und die französischsprachige Redaktion sitzen beide in Bischkek. Die Stiftung und ihre Partnerorganisationen in Berlin und Paris zählen ein dutzend langfristiger Mitarbeiter und über hundert Mitwirkende in Europa und Zentralasien (Kasachstan, Kirgistan, Tadschikistan, Turkmenistan, Usbekistan). Die Arbeit von Novastan beruht ganz auf ehrenamtlichem Engagement.

Novastan verfolgt drei Ziele:

  1. Die europäische Berichterstattung über Zentralasien zu bereichern
  2. Stereotypen zu Zentralasien durch Informationen direkt aus der Region zu hinterfragen
  3. Zentralasiatische Studierende für Journalismus und Fremdsprachen zu interessieren und ihre Ausbildung zu unterstützen

Die Aufgaben der/des ChefredakteurIn

  • Koordination der Zusammenarbeit zwischen RedakteurInnen aus Zentralasien, muttersprachlichen KorrekteurInnen und ÜbersetzerInnen
  • Präsentation des Projektes in Bischkeker Bildungseinrichtungen und Anwerbung von weiteren RedakteurInnen
  • Organisation von Fortbildungen in Zusammenarbeit mit der Schule N°23 und der Amerikanischen Universität Zentralasiens in Bischkek
  • Regelmäßige Organisation von Redaktionstreffen mit der Bischkeker Redaktion
  • Verantwortung für die Veröffentlichung von deutschsprachigen Artikeln
  • Schreiben von Artikeln/ Kurznachrichten/ Reportagen in Zusammenarbeit mit dem Redaktionsteam
  • Individuelle Unterstützung der RedakteurInnen bei der sprachlichen und inhaltlichen Arbeit an Artikeln

Was wir bieten

Die Stelle bietet viel Freiraum für eigene Initiativen sowie Arbeitspraxis in verschiedenen Feldern wie Journalismus, Content Management, soziale Medien, interkulturelle Arbeit und das Einbringen fortgeschrittener Kenntnisse über Kirgistan und Zentralasien. Die Arbeit verläuft in Eigenverantwortung, unterstützt durch die langfristigen Mitarbeiter von Novastan. Vor Ort sind insgesamt zwei ChefredakteurInnen von je deutscher und französischer Seite und die Stiftungsleitung.

In Kirgistan erwartet den/die ChefredakteurIn ein einzigartiges Arbeitsumfeld in einem Land voller Wandel, an der Kreuzung mehrerer politischer Einflusszonen. In Bischkek können wir die Räumlichkeiten unserer Partnerinstitutionen nutzen. Außerdem kann zur Einarbeitung in Sachen Journalismus und zentralasiatische Medienlandschaft auf vorhandenes Material zurückgegriffen werden.

Dauer: bis zu sechs Monate, ab Oktober 2017

Flexible Arbeitszeiten, ca. 20-35 Std./ Woche.

Es handelt sich um ehrenamtliche Arbeit in einem Land mit relativ niedrigen Lebenshaltungskosten. Die Arbeit kann als Pflichtpraktikum anerkannt werden und es besteht ggf. die Möglichkeit, den Aufenthalt über Stipendien zu finanzieren. Unterstützung bei der Wohnungssuche und Orientierung in der Umgebung bieten wir gerne an.

Anforderungsprofil

  • Studienfächer Journalismus, Geisteswissenschaften oder Osteuropastudien
  • Deutsch als Muttersprache und sicheres Englisch. Französisch sowie Kenntnisse in einer Landessprache (Russisch oder Kirgisisch) sind hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich
  • Große Anpassungsfähigkeit, ein stringenter Schreibstil und starke Eigeninitiative
  • Fähigkeit, ein internationales Team zu leiten
  • Aufgeschlossenheit und Kontaktfreude
  • Vertrautheit mit dem Umgang mit sozialen Medien (insb. Facebook und Twitter) und Redaktionssystemen (Erfahrung mit WordPress o. Ä. wünschenswert)

Für die Bewerbung senden Sie bitte Ihren Lebenslauf und ein Motivationsschreiben (ggf. auch Textproben) an info@novastan.org.

Bewerbungen werden direkt nach Eingang bearbeitet.

Aucun commentaire

Ecrire un commentaire

Captcha *