Keine Beiträge gefunden.

Neueste Nachrichten

Tschingis Aitmatow ist eine Größe der Literatur – nicht nur in seiner Heimat Kirgistan, sondern in der gesamten ehemaligen Sowjetunion. Über die Jahrzehnte hat er eine Reihe manchmal mysteriöser, manchmal widersprüchlicher Erzählungen entwickelt. Novastan stellt Autor und Werk vor. Anfang Februar

Wenige Monate nachdem Turkmenistan seine Absicht bekundet hatte, der Welthandelsorganisation beizutreten, ist das Land Beobachter geworden. Turkmenistan schließt sich somit seinen zentralasiatischen Nachbarn an, die bereits alle Mitglieder beziehungsweise Beobachter bei der Organisation sind. Turkmenistan wird Beobachter bei der Welthandelsorganisation (WTO).

CINESTAN. „Nasreddin in Buchara“ ist ein sowjetischer Film, in der die weltbekannten Streiche Hodscha Nasreddins ins mittelalterliche Buchara verlegt werden. Eine auch für Familien geeignete Komödie, die es sich auf jeden Fall anzusehen lohnt. „Cinestan“ ist eine Artikelreihe, in der verschiedene Mitglieder oder

Dschoomart Bökönbajew (1910-1944) ist einer der bekanntesten Dichter und Autoren des frühen sowjetischen Kirgistans. Der ausgebildete Journalist ist heute aber vor allem für seine Aufarbeitung des nationalen kirgisischen Erbes bekannt, insbesondere des Manas-Epos, auf dem mitunter seine Oper „Ajtschürök“ basiert.

Auch wenn sich Kasachstan aufgrund der Coronavirus-Krise immer noch im Ausnahmezustand befindet, wurden nach der Entlassung von Dariģa Nazarbaeva neue Ernennungen auf höchster Staatsebene vorgenommen. Die Veränderungen könnten darauf hindeuten, dass Präsident Qasym-Jomart Toqaev versucht, seinen Einfluss zu stärken. Am 5.

Am 4. März veranstaltete die Agentur für Information und Massenkommunikation in Zusammenarbeit mit der Nationalbibliothek Usbekistans eine Pressekonferenz zum Thema "Zeitschriften des späten XIX. und frühen XX. Jahrhunderts - eine wichtige historische Quelle".  Folgender Artikel erschien im russischen Original bei

Am 30. April hat die Küstenwache Kasachstans ein Besatzungsmitglied eines aserbaidschanischen Fischerboots, das illegal in die Hoheitsgewässer des Landes gelangt war, getötet. Kasachstans Botschafter in Baku wurde einberufen, während das aserbaidschanische Außenministerium seine „tiefe Besorgnis“ zum Ausdruck brachte. Tragischer Zwischenfall im

Stundenlang still am Ufer des Kaspischen Meeres ausharren, Erkältungen mit Wodka und Pfeffer auskurieren, einen Sturm im Boot überleben – all das macht Ásel Baımuqanova, um Filme über die einzigen Meeressäugetiere in Kasachstan zu drehen. Mit The Village sprach sie

Eine Hand voll Enthusiasten versucht seit Jahren, die älteren Wartehäuschen zu retten. Der Architekt und Heimatforscher Ilja Malkov und seine Mitstreiter erstellten ein Register sowjetischer Haltestellen in Almaty und übergaben es an die Stadtverwaltung. Viele verfielen dennoch. Darum verteidigt Malkov

Der Bruch des Sardoba-Staudamms in der Region Sirdaryo in Usbekistan hat dazu geführt, dass mehr als 100.000 Menschen sowohl im Land selbst als auch im benachbarten Kasachstan evakuiert werden mussten und Tausende Hektar Ackerland überflutet wurden. Die Katastrophe ist einerseits

Die Wasserfrage ist seit Jahren ein Streitpunkt zwischen Kasachstan und China. Neue Wasserkraftwerke in China und eine verschwenderische Wassernutzung in Kasachstan befeuern eine mittlerweile handfeste Krise. Folgender Artikel basiert auf einer Analyse von Geopolitical Monitor und erschien in russischer Sprache

CINESTAN. Der Kurzfilm « Manastschy » präsentiert mit Schönheit und Poesie einen der wichtigsten kirgisischen Geschichtenerzähler, Sajakbaj Karalajew, sowie das mythische Epos von Manas. Dieser Kurzfilm ist eines der ersten Werke von Bolotbek Schamschijew, einem der größten kirgisischen Regisseure. „Cinestan“ ist

Abseits der großen Kultur-Events hat 2018 vor allem eine Ausstellung die KünstlerInnen-Szene in Duschanbe bewegt und gespalten. Die junge Künstlerin Marifat Davlatova zeigte ihre neuen Werke, welche junge nackte Frauen darstellen. Lolisanam Ulugova versucht zu verstehen, warum diese Arbeiten in

Dariģa Nazarbaeva, Tochter des ehemaligen Präsidenten Kasachstans, wurde vom amtierenden Staatspäsidenten Qasym-Jomart Toqaev, dessen Befugnisse gerade erweitert wurden, aus dem Amt der Senatspräsidentin entlassen. Kasachstans Präsident Qasym-Jomart Toqaev hat Dariģa Nazarbaeva, bisherige Nummer 2 im Staat und Tochter des ehemaligen Präsidenten

Zentralasiatische Arbeiter, ein Schriftsteller und Pilzsammler prägen seine Geschichte. Vor fast 100 Jahren wurde das Dorf Turkmen bei Moskau für die Arbeiter einer Textilfabrik gebaut. Sein berühmtester Bewohner Warlam Schalamow begann später hier sein wichtigstes Werk. Folgender Artikel von Selbi Tscharyewa

Außergewöhnliche Zeiten fördern außergewöhnliche Aktionen. So scheinen die Coronakrise und damit verbundene Isolationsmaßnahmen die Kreativität der Menschen sprießen zu lassen. Auch Zentralasien lässt seiner Kreativität im Internet freien Lauf. Über die Facebook-Kunstaktion #isoisoljazija (#изоизоляция) und was dahintersteckt. In sozialen Netzwerken kursierten

Der Coronavirus ist nun auch offiziell in Tadschikistan angekommen. Das Gesundheitsministerium bestätigte am 30. April die ersten 15 Fälle. Nun ist es offiziell. Auch Tadschikistan muss die ersten Fälle von Coronavirus-Infektionen bekanntgeben. Wie Asia-Plus berichtete, wurde am 30. April auf einer

Die tadschikische Fußballmeisterschaft, die am 5. April trotz der weltweiten Aussetzung von Sportwettkämpfen gestartet war, wird nun doch unterbrochen. Der Spielbetrieb soll vor dem 10. Mai nicht wieder aufgenommen werden. Die Saison dauerte nur drei Wochen, bevor sie am 25.

Bild des Tages
Newsletter

Ihr wollt nichts vom Geschehen in Zentralasien verpassen? Hinterlasst einfach eure Emailadresse:

Central Asia Facts
Meist gelesene Artikel

In Zeiten von Quarantäne und zu Hause Sitzen bietet Novastan euch eine Auswahl an Dokumentarfilmen über Zentralasien. So könnt ihr die Region auch vom Wohnzimmer aus bereisen. Du hast einen Dokumentar- oder Kurzfilm gesehen, der nicht in dieser Liste enthalten ist? Schick uns eine E-Mail

Im Kampf gegen den Coronavirus und zur Pflege seiner Soft Power schickt China Tests, Atemschutzmasken und ExpertInnen in zahlreiche Länder auf der ganzen Welt. Von diesen Maßnahmen ist auch Zentralasien betroffen. Die USA, Russland und Europa sind mit ihrem eigenen Kampf gegen den Virus beschäftigt

Die Nachricht ging um die Welt: Laut einem Bericht von Reporter ohne Grenzen habe Turkmenistan das Wort „Coronavirus“ aus seinen Medien verbannt, um nicht darüber sprechen zu müssen. Das Problem: diese Aussage ist falsch. Wie wir gezeigt haben, hätte eine einfache Google-Suche gereicht, um zu

Ihre Favoriten
      No Favorites