WissenschaftlerInnen warnen davor, dass die Weideflächen