Bei einem Praktikumsaufenthalt an der Weltsprachenuniversität in Taschkent entdeckte Janny ihre Liebe zu Zentralasien. Seitdem studierte sie in Berlin, Samarkand und Teheran und arbeitete in verschiedenen EU-Zentralasien-Projekten von IEP und CIFE in Berlin. Zuletzt verbrachte sie einen mehrmonatigen Studienaufenthalt in Chudschand, Tadschikistan, wo sie für ihre Abschlussarbeit zum Thema Tanz und Identität forschte. Seit 2017 ist sie als Übersetzerin Teil des Novastan Teams.

Aucun article n'a été trouvé.